Great news! Nachdem schon einige Monate ins Land gezogen sind, seit wir unsere erste EP “Varmints On The Run” veröffentlicht haben, wird es nun doch langsam Zeit, das Debüt-Album in Angriff zu nehmen. Das noch namenlose Werk wird in mehreren Sessions in England entstehen, und die erste liegt bereits hinter uns.

Musik, feine Ales und herrlich ungesunde englische Küche

Als Ort des Geschehens fiel unsere Wahl auf die Ten21-Studios in Maidstone, Kent UK, wo sich in der idyllischen Countryside Englands entspannt Songs aufnehmen lassen. Die Grafschaft Kent, südlich von London gelegen und bekannt als Englands grünes Schlösser-Paradies, ist die ideale Umgebung um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Musik, feine Ales und herrlich ungesunde englische Küche.

[rivasliderpro id=”18″]

Anfang November haben wir schliesslich unsere Sachen gepackt und haben für eine Woche Masskrug gegen Pint und Weisswurst gegen Fish and Chips eingetauscht. Der Tagesablauf sollte sich schnell einstellen: Full English Breakfast, Recording, Pub, Sleep, und das ganze nochmal von vorn – you get the idea 🙂 Unser Produzent und Engineer Sean Kenny hatte rechtzeitig für die Session nur die besten Vintage-Amps und Instrumente organisiert, sodass einem feinen Becquerels-Sound nichts im Wege stand. Und man glaubt gar nicht, was man kantigem, britischen Charme und Humor alles aus einem Musiker herauskitzeln kann. So sind also die ersten Songs im Kasten und in ein paar Wochen folgt der nächste Streich. In der Zwischenzeit seht Ihr hier einige Impressionen von unserem ersten Studioaufenthalt.

Yours truly,
Becquerels